Trainings für Schülerinnen und Schüler

Der KJR bietet Kurse und Workshops für Kinder- und Jugendliche, Schulklassen und Jugendgruppen an. Das Ziel ist die Vermittlung von sozialen und personalen Kompetenzen, Prävention etc. Begleitend hierzu gibt es Workshops für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und pädagogischen Fachkräfte.

Meinungen und Statements

"Das Coolness-Training war für meine ganze Klasse und für mich als Klassenlehrer ein großer Gewinn! Der Zusammenhalt in der Klasse wurde gestärkt und eine gewaltfreie Kommunikationskultur im täglichen Zusammenleben gefördert. Allen Kindern haben die abwechslungsreichen Inhalte viel Spaß bereitet und sie konnten einiges mitnehmen für das Schulleben. Kurz gesagt: sehr lohnenswert!"

Klassenlehrer, 6. Klasse

"Für meine Klasse und für mich bedeuteten diese zwei Tage des „Coolness Trainings“ sehr viel. Die Schüler wurden mit Geduld und großer Konsequenz in vielen Bereichen der Zusammenarbeit, sozialen Kompetenz und Empathie-Fähigkeit geschult. Durch kleine Übungen und einfache, alltägliche, kreative Spielsituationen haben sie rasch gelernt, worauf es in einer Gemeinschaft und im Umgang miteinander ankommt und wie wichtig es ist, Respekt, Disziplin und Aufmerksamkeit  miteinander und füreinander zu entwickeln. Diese Trainings haben mir auch wieder gezeigt, dass soziale Kompetenz ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts sein sollte und auch jüngere Kinder in der Lage sind, Situationen zu reflektieren und nachhaltig umzusetzen. Herzlichen Dank!"

Klassenlehrerin, 3. Klasse

Angebote für die Schule

Schulische Sozialarbeit und Bildungsangebote für die Ganztagesschule

Der Kreisjugendring Esslingen e.V. (KJR) ist ein verlässlicher Partner für die Schulen des Landkreises Esslingen, wenn es um Schulsozialarbeit und Angebote für die Ganztagesschule geht.

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit des KJR unterstützt Kinder und Jugendliche bei individuellen Fragestellungen wie z.B. schulischen Problemen und bietet Projekte und kreative Angebote für Schulklassen. Ziel ist es, durch sozialpädagogische Bildungs- und Betreuungsangebote die persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Dabei arbeitet der KJR eng mit Lehrern, Schulleitungen und dem Jugendamt zusammen.

zu den Angeboten der Schulsozialarbeit

Angebote für die Ganztagesschule

Der KJR hilft den Schulen im Landkreis dabei, Ganztagesangebote zu planen, zu koordinieren und durchzuführen. Dabei reicht das Spektrum von sportlichen, musischen und kreativen bis zu naturwissenschaftlichen Angeboten. Ziel ist es, mit vielfältigen Bildungsangeboten „Schule als Lebensort“ zu gestalten und so jedem Schüler die Möglichkeit zu geben, seine Potenziale zu entfalten. 

zu den Angeboten für die Ganztagesschule

Das Kernthema im Coolnesstraining ist der gewaltfreie Umgang innerhalb einer Klassengemeinschaft. Durch erlebnispädagogische Übungen werden Schüler und Schülerinnen in Situationen versetzt, in denen sie eine Aufgabe gemeinsam bewältigen und dabei eigene Grenzen, aber auch die der anderen achten sollen.

Ziele

  • Klassengemeinschaft stärken
  • Lernklima verbessern
  • Zivilcourage fördern

Angebote für Schulen

  • 2-tägiges Coolnesstraining für alle Klassenstufen und Schularten
  • Informationsabende zum Coolnesstraining für Eltern
  • Konzeptionserarbeitung für den Umgang mit Störungen und Verweigerungen für Kollegien

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Referenzen

  • Georgii-Gymnasium, Esslingen
  • Anton-Miller-Schule (Grund- und Mittelschule), Nersingen-Straß
  • Realschule Plochingen
  • Raunerschule (Grund- und Werkrealschule), Kirchheim/Teck
  • Pfingstweideschule (Grundschule), Ostfildern-Kemnat
  • Klosterhofschule, Ostfildern-Nellingen

Ausbildung für Junior-Jugendbegleiter/-innen

Die Junior-Jugendbegleiterausbildung richtet sich an alle Jugendlichen ab 13 Jahren, die als Junior-Jugendbegleiter/-in im Ganztagesbereich tätig sind sowie an alle, die Interesse haben, sich als Junior-Jugendbegleiter/-in zu engagieren. Die Ausbildungsgruppe kann sich aus Jugendlichen einer Schule zusammensetzen, empfohlen wird aber die Teilnahme von 2 bis 3 Schulen an einer Ausbildung. Die Ausbildung gliedert sich in drei Teile:

  1. Ausbildungskurs (ca. 15 Stunden im Block mit Übernachtung)
  2. Praxisphase (ca. 15 Stunden in der Schule) 
  3. Praxis-Reflexionstag (ca. 6 Stunden)

Die Junior-Jugendbegleiterausbildung ergänzt das Fortbildungsangebot für Jugendbegleiter/-innen um ein Angebot, dass sich speziell an Jugendliche richtet. Sie wird in Kooperation mit Verbänden vor Ort durchgeführt. Bei Interesse wenden Sie sich per Mail an Christine Jung, Referentin für Jugendbegleiterqualifizierungen beim Kreisjugendring Esslingen.